Startseite — Toskana ein zweiter Garten Eden

Ein Urlaub in der Toskana hat Sie auf unsere Seite gelockt. Schön, dass wir dieses Faible gemeinsam teilen. Sie wissen bestimmt schon, dass mit der Toskana eine der schönsten Regionen in Italien auf Sie wartet. Was möchten Sie in der Toskana unternehmen? Ans Meer, in die Weinberge, in die historischen Städte, in die mittelalterlichen Orte oder einfach nur Wandern, Biken oder Relaxen — in der Toskana ist nahezu alles gleichzeitig möglich. Lesen Sie selbst!

Verlockende Zentren

Ob größere historische Städte wie Florenz, Pisa, Lucca, oder kleine Gemeinden im Chianti-Gebiet wie Castellina, Gaiole, Carrara, die Marmorstadt, oder Arezzo — sie bieten viele gut erhaltene Monumente, die von alten Zeiten erzählen. Hier verweilten bereits Michelangelo sowie Galileo Galilei und ließen sich von der Schönheit der Umgebung inspirieren.

In nahezu jeder größeren oder kleineren Stadt reihen sich imposante Bauwerke, Museen, Paläste und Kirchen, in Reih und Glied. Jedoch geht in keinem Ort die Moderne verloren. Romantische Restaurants und idyllische Café laden zum Seele baumeln lassen und Schmackhaftem und Süffigem aus der Region ein. Schöne Boutiquen laden zum Shoppen ein und hübsche Märke bieten Frisches aus der Region.

Die Farben der Toskana — Türkisblau und sattes Grün

Eine zauberhafte satt-grüne Landschaft mit Naturparks wie den Maremma, mit Weinbergen, Olivenhainen und Zypressen, ist ideal für Wanderungen und Bike-Touren. Nicht zuletzt das wunderbar blaue Meer, in dessen Zentrum die Insel Elba liegt.

Nach einer anstrengenden Wanderung bieten heilsame Naturquellen, wie die Schwefeltherme von Saturnia, die erwünschte Erholung. In jeder Stadt und nahezu jedem Dorf finden Besucher eine schöne Unterkunft in Form eines Hotels, eines Landhotels oder einer Ferienwohnung für die Nacht.

Wer einmal in der Toskana war, vergisst sie nie wieder.