Reiseinformationen Urlaub Toskana
Benutzerdefinierte Suche

Das Flusstal des Flusses Serchio, der zwischen Apuanischen Alpen im Westen und den Apenninen im Osten fließt, bildet das grüne Gebiet der Garfagnana. Die Garfagnana beginnt nördlich von Lucca, das Herz des Gebietes ist der Ort Castelnuovo di Garfagnana, umgeben von Stadtmauern, mit seiner Burg aus dem 12. Jahrhundert und dem schönen Dom im romanischen Stil.

Die Garfagnana
Grüne Landschaft der Garfagnana

Castelnuovo ist ein guter Ausgangspunkt für die touristischen Ziele des Tales des Serchio. Wunderschöne Wanderungen zwischen den Orten antiken Ursprungs, auch über mehrere Tage sowie auf dem Sattel des Pferdes oder des Mountainbikes sind besonders in den farbenprächtigen Herbstmonaten zu empfehlen. Die dichten Wälder sind reich an Früchten und Pilzen. Die Wanderwege unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen sind gut gekennzeichnet und erstrecken sich über Bergketten, von wo man eine wundervolle Sicht genießen kann.

Ferienwohnungen "Il Ristoro del Cavaliere"

Ferienwohnungen in Alta Garfagnana

Die Ferienwohnungen liegen in einem Tal in der Alta Garfagnana zwischen dem Lago di Gramolazzo und dem Parco dell’’Orecchiella.

Es fahren weder Autos vorbei, noch gibt es dort Geschäfte oder andere kommerzielle Gewerbe. Der ideale Ort für jeden, der sich inmitten der Natur jedoch in Gesellschaft erholen möchte.

Man kann dort einen Aufenthalt in totalem Relax genießen, in aller Ruhe lesen, im Pool schwimmen, zu Fuß im nahe gelegenen Wald lange Spaziergänge machen, Boccia spielen etc.

 

Die Garfagnana
Die Garfagnana

In der Garfagnana befinden sich die Thermalquellen der Bagni di Lucca, bestehend aus Ponte a Serraglio, Bagni Caldi, Bagni alla Villa und Fòrnoli. Im 19. Jahrhundert war die Region Ziel des Adels, der hier seine Kurbäder verbrachte.

In Celle / Pescaglia befindet sich Haus des Musikers Giacomo Puccini, das heute als Museum eingerichtet ist. Zu sehen ist u.a. das Klavier Puccini, auf dem er Madame Butterfly komponierte.

nach oben