Zauberhafte Regionen in der Toskana

Die Toskana gehört zu den schönsten Gebieten weltweit. Zauberhafte Städte wie Florenz, Pisa, Siena oder Lucca sind tolle Anziehungspunkte. Aber auch die für die Region bekannten sanften, hügeligen Landschaften, die üppigen Wald- und Weinregionen sowie leuchtende Olivenhaine und viele geschichtsträchtige Dörfchen sind das Traumziel vieler Menschen.

Lucca — die sympathische Stadt in der Toskana

Die Stadt Lucca liegt zirka 80 Kilometer westlich der toskanischen Hauptstadt Florenz und etwa 20 Kilometer von Pisa entfernt. Im 13. und 14. Jahrhundert war die Stadt eines der mächtigsten Zentren in der Toskana. Bedeutung erlangte sie durch die Textilindustrie. Noch immer versprüht Lucca einen ganz speziellen historischen Glanz, welcher sich in den alten Plätzen im Zentrum zeigt. Prachtvolle Bauwerke wie die Kathedrale San Martino, die San Michele in Foro und die San Frediano sind nur einige der eindrucksvollen Sakralbauten der Stadt. Die berühmte Piazza dell’Anfiteatro ist Treffpunkt für ein pulsierendes Leben am Abend. In der Antike war sie ein gefragtes Amphitheater. Viele Geschäfte und Cafés machen die Piazza zum zwischenmenschlichen Mittelpunkt.

Die Insel Elba — hier fühlte sich Napoleon schon wohl

Mitten im Toskanischen Archipel liegt die berühmte Insel Elba, die sich Napoleon Bonaparte für sein Exil auserwählte. Feine weiß-goldene Sandstrände und kristallklares Wasser laden zum Verschnaufen ein. Von schroffen Granitfelsen aus haben Besucher einen fantastischen Blick auf die grüne und blaue Oase der Region. Um danach auf historischen Plätzen des französischen Kaisers zu wandeln. Naturliebhaber und Outdoor-Sportler kommen ebenso auf ihre Kosten wie Kultur-Interessierte. Gleich, ob historische Plätze, Museen und Ausgrabungsstätten, Befestigungsanlagen und Kirchen — die Gegend erzählt von Schlachten, Beutezügen und von den Träumen ihrer Bewohner.

Schwefeltherme von Saturnia — Heilkräfte in der Naturquelle

Etwa 60 Kilometer vom Naturpark Maremma entfernt, liegt die Schwefeltherme von Saturnia, das heilsame Schwefelbad in der Toskana. Über kleine Wasserfälle und Stufen verteilt sich das Schwefelbad. Türkisblaues Wasser funkelt im Wasser, während dichter Dampf aufsteigt. In den etwa 37 Grad warmen Heilthermen können Besucher relaxen und alle Fünfe gerade sein lassen.